close switcher global page

Historie

Technologieführerschaft über Jahrzehnte

Wir fühlen uns unseren Wurzeln als Deutsches Familienunternehmen und den Werten der Messer World verpflichtet.

1898
Adolf Messer beginnt mit der Herstellung von Acetylen-Entwicklern und Gasbeleuchtungsanlagen in Höchst bei Frankfurt am Main

1903
Entwicklung des ersten Schneidbrenners mit Sauerstoff-Acetylen-Gemisch

1908
Markteinführung des "Original Messer“-Sortiments von Sauerstoff-Acetylen-Produkten

1924-1950
Entwicklung und Herstellung von Ausrüstungen zum Elektroschweißen, Schweißelektroden sowie großen Schneidemaschinen für den Schiffsbau. In den Jahren ab 1950 erfolgt eine starke geographische Expansion unter anderem in Nord- und Mittelamerika sowie in Europa.

1965
Zusammenschluss der Adolf Messer GmbH mit der Knappsack Griesheim AG zur Messer Griesheim GmbH, 1/3 der Anteile verbleiben bei der Familie Messer, 2/3 der Anteile sind im Besitz der Hoechst AG

1975
Die Hoechst AG produziert ihr erstes medizinisches Gerät und etabliert damit den Vorläufer der BIT Analytical Instruments GmbH.

1991
Verkauf des europäischen Schweißmaschinen- und Elektrodengeschäfts an die Fa. Lincoln Electric

1999
Verkauf der Messer Cutting & Welding AG - Messer Industrie GmbH (MIG) erwirbt die 2/3 Beteiligung der Hoechst AG

2000
Zusammenführung der Firmen Castolin + Eutectic und Messer Cutting & Welding unter mehrheitlicher Beteiligung der Carlyle Group in der MEC Holding GmbH

2005
Messer Industrie Holding GmbH erwirbt die MEC-Gruppe von der Carlyle Group.

2007
Eröffnung mehrerer neuer Produktionsstandorte und weitere Akquisitionen

2008
Gründung der MesserSoft GmbH, spezialisiert auf produktions- und betriebswirtschaftlich orientierte Softwareprodukte und -lösungen

2009
111-jähriges Bestehen der Messer Gruppe

2011
Die Deutsche Messer Cutting & Welding GmbH firmiert um zur Messer Cutting Systems GmbH

Neue Vision und Mission mit der World of Excellence